Volker C. Kipper

Jeden Monat neu – Tipps für den Alltag, Ernährung oder Optimierung der Dorn-Breuß-Behandlung.

Zähne und Organe

Bei der ganzheitlichen biologischen Wirbelsäulenvitalisierung ... gehen wir davon aus, dass der menschliche Körper ein vernetztes, funktionelles System darstellt, das sich stets anpasst, selbst regeneriert und gesunden will. Somit suchen wir bei abwesender Gesundheit nach den Störfeldern und gesundheitsstörenden und -schädlichen Faktoren.   Oft erkennen wir einen direkten Zusammenhang ... über die Meridianbahnen (ayurvedisch) zwischen

Atmung und Heilatmung

Anleitung zur Selbshilfe Atmung - das Entgiftungsorgan Essen, trinken und atmen sind die drei lebensnotwendigen Grundbedürfnisse des menschlichen Körpers. Über essen und trinken haben wir schon sehr viel geschrieben. Wir wissen, dass unsere Lebensmittel unseren Körper krank oder auch gesunden werden lassen können. Ebenso verhält es sich mit unserer Atmung. Über unsere Atmung nehmen wir

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel!

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel!   Für den täglichen Wasserbedarf gilt folgende wissenschaftliche Formel: Körpergewicht x 35 / 1000 = die nötige Menge an Neutralflüssigkeit Oder ganz einfach: Drei Liter täglich dürfen es schon sein! Denn sowohl im Dorn- als auch im Ernährungsseminar lernst du, wieviel Wasser allein deine vielleicht nicht ganz optimalen Ernährungsgewohnheiten in

Gruppenmedition – je mehr desto besser

Diesen Text schreiben wir anlässlich einer weltweiten Gruppenmeditation, die stattfindet am 5. April 2020 um 04:45 Uhr MESZ. Wir schreiben diesen Text in Zeiten von COVID-19, und diese weltweite Meditation soll diese Situation beenden und ins Positive führen. Gültigkeit hat dieser Text jedoch zu jeder Zeit. Der Maharishi-Effekt Gruppenmeditationen haben einen weitreichenden Effekt. Das belegen

„Die Mikrobe ist nichts, der Nährboden (das Milieu) ist alles!“ – die Fortsetzung

Dieser Tage wird auch sehr viel von Mikroben gesprochen. Mikroben sind erst einmal alles. Das ist lediglich ein Überbegriff für Bakterien, Viren, Pilze und noch so manches mehr. Unser Körper ist voll davon und die meisten sind für uns nützlich bis überlebenswichtig. Tierisches Eiweiß Doofe Mikroben wie infektiöse Viren, schädliche Bakterien und anderes Kleinstzeug, das

Das Milieu ist alles ...

„Die Mikrobe ist nichts, der Nährboden (das Milieu) ist alles!“

Der Keim ist nichts, der Nährboden ist alles.Claude Bernard In Zeiten von Grippe und Corona sollten wir uns diesen Satz des Forschers und Mediziners Claude Bernard (1813-1878) wieder einmal in unser Bewusstsein holen. So wie eine Saat den richtigen Nährboden benötigt, braucht auch eine Mikrobe das richtige Milieu, um sich vermehren und angreifen zu können.

Erde und Wasser – das Elementengleichgewicht in unserer Wirbelsäule

Das Wissen über das Gleichgewicht der Elemente ... ist fundamental nicht nur in der ayurvedischen Medizin. Sind Feuer und Wasser, Erde und Luft im Gleichgewicht geht es unserem Körper gut, wir sind gesund und haben einen schöpferischen, kreativ ausgerichteten Geist. Hierbei sind Feuer und Luft die hellen, positiven - Erde und Wasser die dunklen, negativen

Advent – die Erinnerung an das innere Licht

Die Adventszeit ist gekommen, und wir haben das erste Licht angezündet. Ein Licht im Außen, das uns wieder einmal an das Licht in uns selbst erinnern soll. In den kommenden Wochen werden wir weitere Lichter anzünden.   Das Licht in uns ... fordert das bewusste Sein in der Gegenwart und die innere Ausrichtung auf die

Sauerkraut und Sauerkrautsaft

Fit mit Sauerkraut und Sauerkrautsaft

Sauerkraut in der Naturheilkunde Herbstzeit ist Kohlzeit. Spätestens seit dem Wirken von Hildegard von Bingen (1098-1179) ist bekannt: Weißkohl geputzt, klein geschnitten und gesalzen in einem großen Behälter tüchtig gepresst (Sauerkrauttreten) ergibt ein Elixier, das als reinster Jungbrunnen dient. Sauerkraut und Sauerkrautsaft bekamen einen festen Platz in der Naturheilkunde.   Enzymbildende Bakterien Heute ist bekannt,

Ernährung

Silent Inflammations – stille Entzündungen

Es ist ein bekanntes Wort aus dem Volksmund: Mit zunehmenden Bauchumfang beginnen auch die Rückenschmerzen. Dies liegt nicht nur daran, dass die Bauchmuskulatur als 'Antagonist' der Rückenmuskulatur benannt wird. Angesammelte Fettablagerungen sind generell weniger durchblutet als normales Gewebe. Weniger Sauerstoff als Antioxidans kommt somit mit dem Blut durch die Gefäße. Kleine Entzündungsherde bilden sich und

Der Vagus-Nerv

Der Vagus Nerv – ein Hirnnerv – ist der größte Nerv des Parasympathikus mit direktem Einfluss auf den 1. und 2. Halswirbel. Der Nerv hat einen vorderen und einen rückwärtigen Ast und Aspekt. Er ist u. a. für Anspannung und Entspannung zuständig. Ist der rückseitige Vagus-Ast aktiviert, schalten wir sofort um auf Stress und Überlebensverhalten.

Auferstehung und Neuanfang

Licht im Außen und Innen

Ich hoffe Ihr hattet alle gesegnete und lichtvolle Ostertage. Lichtvoll im Außen waren sie ja dieses Jahr mit Sonne satt. Aber waren sie lichtvoll und gesegnet auch im Inneren? Ostern wird immer viel von der Auferstehung gesprochen. Auferstehung, Aufbruch und Neuanfang. Und dabei geht es ganz bestimmt nicht nur darum, sich zwei tausend Jahre zurück

Elektrosmog & Funkbelastung als Krankheitsursache

Elektrosmog und Funkbelastungen als mögliche Krankheitsursachen

In der ayurvedischen und biologischen Medizin sind die Therapeuten immer bemüht, die Krankheitsursachen zu finden. In unseren Dorn-Breuß-Seminaren weisen wir dabei immer wieder auf die möglichen Wirkungen von Elektrosmog und Funkbelastungen u. a. durch Handy, Smartphone und WLAN hin. Im NDR benannte Herr Prof Dr. med. Karl Hecht nun folgende mögliche Krankheitsbilder, neurologische und neurotische

Touch for Health - Kinesiologie

Sebastians Tipp – Touch for Health (Kinesiologie)

Ich bin Dorn-Anwender. Was habe ich davon? Grundsätzlich ist 'Touch for Health' ein Mittel zur Selbsthilfe im eigenen Umfeld. Es hilft dabei, Stress abzubauen, den Bewegungsapparat in Balance zu halten und z. B. Hinweise darüber zu erhalten, welche Nahrungsmittel förderlich sind und welche nicht. Wer therapeutisch arbeitet, erhält durch 'Touch for Health' außerdem eine Methode,

2019 – eine numerologische Betrachtung

2019 Eine numerologische Betrachtung ...   2 ist die Zahl der Polarität, von Gegensätzen die sich gegenseitig anziehen, von Konflikten die Überwunden werden wollen. Schon optisch betrachtet verneigt die zwei sich vor ihrem Gegenüber, dem Partner, der Aufgabe im Außen der Herr_Rausforderung.en Und tatsächlich, in Demut vor dem anderen wachsen wir und finden Neues, einen anderen

Meditation

Meditation – Heilung & Wachstum

Der November - einer der schönsten Monate des Jahres Mit der Zeitumstellung Ende Oktober haben endgültig die langen Nächte wieder ihre Realität gewonnen. Das Dunkle lädt uns eigentlich ein, wieder einmal nach Innen zu schauen und unser äußeres Leben zu entschleunigen. Die Ruhe im November ist noch nicht geprägt von der alljährlichen vorweihnachtlichen Hetze. Bei

Warmes Wasser – das beste

Unser Wasserbedarf Der menschliche Körper braucht etwa 3 Liter Wasser (Neutralflüssigkeit) täglich. Die inzwischen wissenschaftliche Formel hierfür lautet: Körpergewicht x 35 / 1000 = die nötige Menge an Neutralflüssigkeit Täglich scheiden wir über Harn, Haut, Atmung und Stuhlgang ca. 2,5 Liter aus. Arbeiten wir körperlich, bei sportlichen Aktivitäten oder anstrengenden Arbeiten (hierzu zählt auch geistige

Training für die Augen

Training für die Augen Unsere Augen bilden ein wichtiges Organ. Wir benötigen sie nicht nur zum Sehen. Über unsere Augen gelangen auch Licht- und Vitalenergie in unseren Körper. Durch stundenlanges Starren auf den Computer, das Smartphone oder den Fernseher sind unsere Augen purem Dauerstress ausgesetzt, wir überstrapazieren sie ständig. Unseren Augen können wir wie folgt

Kurkuma

Aus der Ayurvedische Apotheke Im Ayurveda ist Curcumin wegen seiner antioxidative und antimikrobielle Wirkung als Wundermittel sehr beliebt. Curcumin (Curcuma longa) ist im Kurkuma (indische Safran) enthalten. Kurkuma – auch Gelbwurzel genannt – gehört zur Familie der Ingwergewächse.   Curkumin hat u. a. eine stark entzündungshemmende und somit auch schmerzhemmende Wirkung. Es stoppt die entzündungssteuernden

Meditation

Der Schlüssel zum Glück

Viele Menschen suchen das Glück in äußeren Begebenheiten. Dabei ahnen – ja wissen – wir tief in uns bereits: Glück werden wir im Außen nie wirklich finden. Und mit dem im Außen scheinbar gefunden Glück entwickelt sich gleichzeitig die Angst, es wieder zu verlieren. Die Angst, dass es morgen schon wieder verronnen ist, und wir

Ernährung

Hormone – die Eigenproduktion stärken

Bei der Anleitung zur Selbsthilfe sollten auch immer die Hormone mit beachtet werden. Hormone sind äußerst wichtig für die Stoffwechselfunktionen und somit auch für die Zellerneuerung im Körper. Ab dem 35. Lebensjahr reduzieren sich langsam die Hormone. Besonders bei älteren Menschen ist also die Eigenproduktion zu fördern, um die Hormonsynthese zu erhalten oder wieder herzustellen

Ernährung

Säure-Basen-Haushalt

Säure-Basen-Haushalt Weil es für unser Blut und seine Fließfähigkeit lebensnotwendig ist, hat es einen PH-Wert von 7,35-7,45. Immer. Wenn der Körper aber übersäuert ist, muss das Blut Raubbau betreiben, um diesen überlebensnotwendigen Wert zu erhalten. Es holt sich dann zum Beispiel Basenbilder aus den Knochen, die in der Folge an Stabilität verlieren. Ein weiterer wirklich

Mentaltraining

Meinungsfasten

Bewusst eine gewisse Zeit auf die Bildung der eigenen Meinung verzichten.In der heutigen Zeit hören wir zwei Worte, und bereits nach 15 Sekunden läuft unser Gedankenapparat. Eine (vor)-schnelle Meinung oder gar Beurteilung über das Gehörte wird gefällt.Schnell liegen wir damit daneben, verfangen uns in der eigenen Projektion und im Hamsterrad und Schwitzkasten der eigenen Problematiken.Wenn

Vitamin D3

In den letzten Wochen kamen vermehrt Menschen zu uns mit Rücken-, Gelenkschmerzen, Muskelzuckungen, Muskelschwächen, Verkrampfungen, auftretendes Zucken oder Zitter sowie Schlafstörungen. Trotz Dorn und Breuß wollten die Symptome sich nicht verbessern. Nachdem der/die behandelnd Arzt/Ärztin oder Heilpraktiker/in ein Blutbild anfertigen ließ, hat dies einen hohen Vitamin D3 Mangel aufgezeigt. Vitamin D3 produziert und speichert der

Ayurveda praktisch – gegen Winterblues, Athrose, Gicht und Rheuma

Die Gleichgewichtung der Elemente ist im Ayurveda fundamental. Sind Feuer und Wasser, Luft und Erde im Ungleichgewicht kommt es zu seelischer, emotionaler, mentaler und körperlicher Dysbalance. Die Folge ist eine körperliche Erkrankung. In der dunklen Jahreszeit fehlt uns oft das Feuer (Sonnenlicht). Spaziergänge (Luft) werden rar. Wasser und Erdelement bekommen leicht ein Übergewicht. Oft essen

Zungenreinigung

Im Ayurveda ist Zungenreinigung ein fester Bestandteil der morgendlichen Mundhygiene.Warum?Nachts entgiftet unser Körper, zum großen Teil über die Haut. Aber auch Toxine aus dem Darm kommen durch die Speiseröhre auf unsere Zunge. Dort setzen sie sich fest und fördern sogar noch den Zahnbelag, der sich ebenfalls als idealer Garten für Toxine anbietet.Nur mit Wasser, Zahnpasta

Ernährung

Anleitung zur Selbsthilfe – Ernährung als Prävention

Inzwischen ist die Ernährungslehre eine fester Bestandteil der der Anleitung zur Selbsthilfe geworden. Nichts ist doch so einfach und preiswert, wie ein bisschen auf seine Ernährungsgewohnheiten zu achten. Richtige und bewusste Ernährung ist außerdem die beste Prävention. Die jüngsten Erkenntnisse der biologischen Medizin unterstreichen dies deutlich. Denn die vier Hauptursachen für Erkrankungen sind erwiesenermaßen: Übersäuerung

Drei Dinge um sich besser zu fühlen

… für emotionale, seelische und körperliche Gesundheit 1.      Musik hören Musik belebt unseren emotionalen Körper, gleicht rechte und linke Gehirnhälfte aus, sie reduziert mentalen und körperlichen Stress. Glückshormone werden vom Körper produziert. 2.      Sich massieren lassen Alleine schon die Berührung tut gut. Das warme Öl stimuliert u. a. die Haut, der aktivierte Energiefluss (bei der

Verdauung beginnt nicht erst im Darm …

... oder 'Silence' statt 'To Go' ‚To go‘ ist die Ernährung unserer Zeit.Vom Kaffee to go haben wir uns schon längst weiterentwickelt. Frühstück to go, Mittagessen to go und Abendessen to go sind Alltag geworden.Viele Gastronomen bemühen sich dabei auch, durch Qualität die Kunden zu locken und zu halten.Aber zum gesunden Essen gehört mehr als

Numerologie in der Wirbelsäule

Die Zahl ist das Wesen aller Dinge.Pythagoras Da alles in dieser Welt auf Schwingung aufgebaut ist, lässt sich alles berechnen und über Zahlen erkennen.Hierauf basiert die Lehre der Numerologie.Der Name, das Geburtsdatum und der Geburtsort werden ähnlich wie in der Astrologie als Grundlage genommen und berechnet. Die Zahl zeigt dann Stärken, Schwächen, Berufung, Neigungen und

Wirbelsäulenvitalisierung und Sitzen

Stundenlanges Sitzen ist Gift für unsere Wirbelsäule.Die wissenschaftlichen Beweise hierfür sind seit langem eindeutig. Durch stundenlanges Sitzen reduziert die Muskelaktivität hat negative Effekte auf den Stoffwechsel das stabile System Wirbel-Muskel Bandscheibe wird geschwächt Wirbelfehlstellung sind die Folge die auf die Bandscheiben einwirkenden Kräfte erhöhen sich die Bandscheiben werden komprimiert die Nervenbahnen von den Bandscheiben zu

Über Kohlensäure

Kohlensäure ist ein Konservierungsmittel, das Keime abtöten und ein Getränk länger haltbar machen soll. Kohlensäure in Getränken hat jedoch folgende Nebenwirkungen:  sie führt zur Übersäuerung sie beeinflusst den Säure-Basen-Haushalt negativ sie entzieht in der Folge den Haarwurzeln und Nägeln Kalzium Haarausfall und brüchige Nägel sind die Folge sie löst im Magen Dehnungsreize aus das natürliche

Die Kraft der Bäume

Stelle Dich in dieser kraftvollen Frühlingszeit an einen Baum. Lege Stirn und Bauch an seine Rinde und umarme ihn. Schließe Deine Augen, umarme ihn und konzentriere Dich auf Deine Atmung. Stelle Dir vor, wie mit jedem Ausatmen Deine Beine tiefer in die Erde gleiten und sich mit den Wurzeln vereinen. Stelle Dir dann vor, dass

Die ayurvedische Medizin …

... betrachtet bekanntlich den Menschen ganzheitlich. Das heißt nicht nur das Symptom wird behandelt sondern die Ursache. Begradigen wir die Wirbelsäule, so behandeln auch wir ein Symptom, hinter dem ein ursächliches Problem sich zeigen möchte. Die Dorn- und Meridiantafeln geben uns einen Hinweis auf die möglichen emotionalen und mentalen Programme. Aber auch das soziale Umfeld,

Autogenes Training – Erst einmal tief durchatmen …

… ein alter Satz der Volksweisheit. Durchatmen und entspannen hilft uns, einen Moment das Äußere in den Hintergrund treten zu lassen und zu uns selbst zu kommen. Beim autogenen Training lernen wir die Bauchatmung. Wir legen uns flach auf den Rücken, legen ein dickes Buch auf unseren Bauch und atmen es hoch. Dann langsam ausatmen.

Barfußlaufen

Vor ca 40.000 Jahren gingen die Menschen barfuß. Sie hatten große Füße und Zehen. Als unsere Vorfahren anfingen, Schuhe zu entwickeln, wurden die Zehen kleiner, und die Verkümmerung der Füße begann. Barfußlaufen ist bei unserer heutigen Schuhkultur wichtiger denn je. Es kräftigt die Zehen, das Fußgewölbe und trainiert sogar verschiedene Hirnreale. Die Großzehen stimulieren Groß-,

Breuß-Massage in und mit der richtigen Schwingung

Gerade beim Breußen ist es wichtig, dass wir optimal und stimmig arbeiten. Durch gezielte Meditation erhöhen wir unsere Eigenschwingung. Ein kranker Mensch hat nicht selten eine Frequenz von unter 3.000 Bovis-Einheiten. Befindet sich also in der abbauenden Energie. Als Heiler sollten wir nach Bovis mindestens in einer Schwingung von 7.500 Bovis-Einheiten wirken, besser noch 12.000

Brotfasten

Es ist inzwischen bekannt, dass Brot das Verdauungssystem verschleimt. Es gibt nur ganz wenige Getreidearten ohne das Gluten, mit dem viele Glutenallergiker kämpfen. Viele haben eine Weizenunverträglichkeit ohne es zu wissen. Oft ist die Allergie oder die so genannte Unverträglichkeit allerdings eine Chemieunverträglichkeit. Weizen wächst durch Chemie sehr gut und dies wird in der konventionellen

Wieder Mentaltraining

In den 90er Jahren habe ich einen Patienten betreut, der von Beruf Industriefotograph war. Er hatte sich darauf spezialisiert, alte teils verfallene Industrieanlagen zu fotografieren. Er kam mit einer sehr schweren Krankheit zu mir. Bald kam in der Tiefenentspannung heraus, dass seine Fotos ihn schwer belasteten. Kaputte im Verfall befindliche Anlagen. Er stellte seine Arbeit

Apfelessig

Vor meiner ersten Indienreise empfahl meine damalige Hausärztin, ich solle eine Flasche guten Apfelessig mitnehmen und täglich morgens einen Schluck davon trinken. Sie riet mir von Schutzimpfungen gleich welcher Art unbedingt ab. Ich befolgte ihren Rat konsequent von da an auf allen meinen Auslandsreisen. Tatsächlich bin ich nicht ein einziges Mal erkrankt. Anders als viele

Mentaltraining

Oft sind es die Kleinigkeiten, die unser Herz für einen Moment im Alltag erreichen und die Zeit scheinbar innehalten lassen. Und oft werden uns diese Kleinigkeiten, schöne Momente, Atempausen des Lebens nicht gewahr oder bewusst … Wir sollten unseren Geist deshalb ausrichten und schulen. Hierfür gibt es ein einfaches aber durch viele Ebenen hindurch wirkendes

Ölziehen

Ölziehen für gesundes Zahnfleisch und gesunde Zähne Die Störung der Meridianbahnen beginnt bei vielen Patienten im Kiefer-/Zahnwurzelbereich. Deshalb ist Ölziehen im Ayurveda ein absolutes Muss! Es wirkt gegen Bakterien, Entzündungen, es Entgiftet und entlastet somit den gesamten Organismus. Dies besonders wenn sich bereits Symptome autonom entwickelt haben wie: Zahnfleischentzündungen Kopfschmerzen Bronchitis Magengeschwüre Erkrankungen des Magen-Darmbereiches

Hanföl

Hanf ist eine der vielfältigsten Pflanzen die auf unserer Erde vorhanden sind. Als Öl zubereitet enthält es: Omega 3 Fettsäuren Omega 6 Fettsäuren Omega 9 Gettsäuren ungesättigte Fettsäuren Vitamin C Vitamin E Vitamin B1 Vitamin B2 Vitamin B6 Vitamin B12 Niacin Biotin Panthonsäure Es wirkt somit Zellaufbauend, schützend und Entzündungshemmend. Es unterstützt u.a. die Therapie