Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel!

 

Für den täglichen Wasserbedarf gilt folgende wissenschaftliche Formel:
Körpergewicht x 35 / 1000 = die nötige Menge an Neutralflüssigkeit

Oder ganz einfach: Drei Liter täglich dürfen es schon sein!

Denn sowohl im Dorn- als auch im Ernährungsseminar lernst du, wieviel Wasser allein deine vielleicht nicht ganz optimalen Ernährungsgewohnheiten in deinem Körper verbrauchen.

 

Was bedeutet Wassermangel für deinen Körper

Dein Körper besteht zu ca. 70 % aus Wasser – je nach Lebensphase.
Ein Wassermangel führt schnell und fast unbemerkt zu starken gesundheitlichen Problemen.

Fast alle Vorgänge im Körper benötigen Wasser. Kommt es zu einer Unterversorgung (Dehydration), verlangsamen sich alle körperlichen Funktionen. Das Gehirn wird minderversorgt, unsere Wahrnehmung und Gedanken verlangsamen sich.

Bandscheiben können sich nicht mehr regenerieren. Rückenschmerzen, Bandscheibenvorwölbung und schließlich der Bandscheibenvorfall, Durchblutungsstörungen, Schwindel, Erbrechen und Muskelkrämpfe folgen.

Bei einem Wasserverlust können die Zellen nicht mehr richtig entgiften. Der Organismus verschlackt, vergiftet also langsam, und die Zellen werden gleichzeitig nicht mit neuem Wasser, Sauerstoff und Nährstoffen versorgt. Das Immunsystem wird immer schwächer.

Das Blut verdickt, und es werden Blutverdünner benötigt, um einer Thrombose, Schlaganfall oder Herzinfarkt medizinisch vorzubeugen.

Diese Liste ließe sich nahezu endlos fortsetzen, denn ein Mangel an Wasser beeinträchtigt jedes Organ – natürlich auch einschließlich der Haut (–> Anti-Aging) und im Grunde den gesamten Körper.

 

Gutes Wasser – schlechtes Wasser

Jedes Wasser ist besser als gar kein Wasser! Aber natürlich gibt es sehr, sehr große Unterschiede. Selbstverständlich schreiben wir hier nur von stillem Wasser, denn dass Kohlensäure sauer macht, haben ja die meisten schon in unseren Seminaren gelernt.

Wasser ist nicht nur wichtig, weil unser Körper H²O braucht. Wasser trägt darüber hinaus noch sehr viele Informationen in sich (–> Homöopathie).

Spätestens seit Bekanntwerden der Forschungsergebnisse des japanischen Alternativmediziners Dr. Emoto Masaru (22.7.43 – 17.10.2014) wissen wir, dass Wasser Informationen aufnimmt und in unseren Körper weiterträgt. Jeder einzelne Wassertropfen trägt seine ganz individuelle Information in sich.

Dies wird sehr anschaulich, wenn man eine Schneeflocke fotografiert und auftaut. Wird der daraus entstandene Wassertropen wieder gefroren nimmt dieser exakt die gleiche Matrix der ursächlichen Schneeflocke ein. Die Schneeflocke sieht nach dem zweiten Einfrieren genauso aus wie vor dem ersten Auftauen. Und dabei ist jede einzelne Schneeflocke noch individuell, keine Matrix erscheint zwei Mal!

Deswegen also ist es wichtig, das Wasser nicht nur von grobem Unrat zu befreien wie Dreck, Schwermetalle, Aluminium oder Arzneimittelrückstände. Wird das Wasser z. B. durch Carbonblockfilter gereinigt, sind die Informationen der Giftstoffe immer noch im Wasser. Auch diese Informationen müssen gelöscht werden.

Das Wasser sollte außerdem dann auch eine neue, möglichst hohe Schwingungsinformation erhalten.

 

Wasseraufbereitung

Zuhause und in unserer Praxis haben wir das ElisaWasser System.

Das System ist mit einem Gebirgsbach vergleichbar. Durch diese Anlage fließt das Wasser, verwirbelt durch hochfrequentes Material wie Edelsteinen, Gold, Silber. Es enthält dadurch hochwertige Informationen und einen sehr hohen Schwingungsgrad.

Durch die vielen Verwirbelungen werden lange Molekülketten unterbrochen. Das Wasser hat so eine extrem hohe Zellverfügbarkeit (kolloidal). Das Zellwasser wird schneller und besser ausgetauscht, und der Körper kann effektiver entgiften.

Dadurch wird das gesamte Immunsystem gestärkt.

Prof. Fritz-Albert Popp International Institute of Biophysics e.V. untersuchte das Elisa Wasser. Persönlich meinte er, ihm sei es unerklärlich, wie das Elisa System es schafft so ein Ergebnis zu erreichen.

In unserer Praxis wird das Wasser immer wieder gefordert. Die Leute freuen sich darauf. Es ist ein richtiger Trinkgenuss.

Jeder, der schon einmal aus einer natürlichen Quelle in den Bergen getrunken hat, wird hierbei sofort daran wieder erinnert.

Und die Zelle beginnt es zu fordern, krankmachende Genussmittel treten in den Hintergrund.

Elisabeth Bader gibt Euch hierzu gern mehr Informationen:

www.elisaenergiesysteme.com

 

Vor dem Kauf eines Wasseraufbereitungssystems lohnt es, sich gründlich zu informieren. Entstehen Folgekosten durch z. B. Filtererneuerung? Wie hoch werden diese jährlich sein? Ist das System dann wirklich noch günstig.

Quellwasseranlagen wie z. B. das ElisaWasser (und es gibt natürlich auch noch andere, mit denen haben wir nur keine Erfahrungswerte) müssen nie wieder angefasst werden – keine Wartung, keine Erneuerung irgendwelcher Verbrauchsmaterialien.

 

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel,
kostbarer als Gold!

Die mentale Wasseraufbereitung

Durch die Arbeiten von Dr. Emoto Masaru wissen wir auch, dass wir selbst mit unseren Gedanken und Emotionen das Wasser förmlich programmieren.

Die Neutrinos im Wasser nehmen unsere Energien auf und tragen sie in unseren Körper weiter.

Es entstehen Schwingungen. Eine niedrige Schwingung ist eher krankmachend, eine höhere überschwingt die niedrige und aktiviert so Heilungsprozesse. Und dies auf allen Ebenen unseres Seins.

Aus der Quantenphysik wissen wir, wie durch unsere Gedankenkräfte morphogenetische Felder entstehen. Felder, die von Menschen also verursacht werden, und die ihre Entsprechung suchen.

Was für eine gigantische Möglichkeit entsteht also, wenn wir jetzt die Erkenntnisse von Dr. Masaru und der Quantenphysik kombinieren und beim Wassertrinken, ja bei jedem Schluck, bewusst den Gedanken kreieren

„die Welt ist in Frieden und ich bin es auch!“

So entsteht nicht nur in uns selbst eine höhere Schwingung und Heilung.

Gleiches zieht Gleiches an. Was jeder einzelne von uns hier bewusst denkt und verursacht verbindet sich, erzeugt eine hochfrequente Schwingung und ein gigantisches morphogenetisches Feld, das auf diesen Planeten wirkt.

 

Noch mehr einfache Wasseraufbereitungsmöglichkeiten kannst du in Kürze auf unserem Telegram-Kanal lesen: t.me/dorn_nord

Unsere Seminarempfehlung

Leave a reply