Training für die Augen

Unsere Augen bilden ein wichtiges Organ. Wir benötigen sie nicht nur zum Sehen. Über unsere Augen gelangen auch Licht- und Vitalenergie in unseren Körper.

Durch stundenlanges Starren auf den Computer, das Smartphone oder den Fernseher sind unsere Augen purem Dauerstress ausgesetzt, wir überstrapazieren sie ständig.

Unseren Augen können wir wie folgt helfen:

    • während der täglichen Arbeit den Blick immer wieder für ein paar Sekunden vom Bildschirm weg auf etwas ruhiges, schönes richten. Einen Moment auf eine Blume, ein Bild oder aus dem Fenster schauen.
    • den Brustbereich mehrmals am Tag im Bereich der Thymus Drüse leicht abklopfen
    • sich ab und zu dehnen, räkeln und strecken
    • herzhaftes Gähnen führt den Augen vermehrt Sauerstoff zu und feuchtet sie an
    • besonders wenn man viel am Computer arbeitet, die Augen palmieren. Die Handflächen auf die geschlossenen Augen legen, leicht kreisen ohne Druck auszuüben
    • den Blick trainieren, indem wir mit dem gestreckten Daumen der ausgestreckten Hand vor unseren Augen eine acht ziehen und mit dem Blick folgen, ohne den Kopf zu bewegen.
    • einen Moment die Augen geschlossen halten und die Dunkelheit genießen oder wie beim Einstieg in die Meditation sich einen Moment auf die Atmung konzentrieren

Augenbäder stärken das Auge

Zweimal wöchentlich die Augen in einer Schüssel mit Lauwarmen Wasser baden. Hierbei taucht man mit dem Gesicht in das warme Wasser ein, öffnet im Wasser die Augen und bewegt sie langsam von rechts nach links, von oben nach unten und zurück.

Etwa 90 Prozent des Sehens finden im Gehirn statt. Das Gehirn wird mit leichten Bewegungen, die über Kreuz stattfinden, trainiert.

 

Den Leber-Galle-Augen Meridian entlasten u. a. durch:

    • wenig oder keinen Alkohol Konsum
    • den Konsum von Kaffee und schwarzen Tee reduzieren
    • auf Milch verzichten

Den Leber-Galle-Augen Meridian stärken u. a. durch:

    • regelmäßigen Verzehr von Karotten als Rohkost
    • frisch zubereitetet Karottensaft
    • Löwenzahn im Frühjahr
    • viel Bewegung an der frischen Luft
    • regelmäßige Wirbelsäulen Vitalisierung (4. und 5. Brustwirbel )
    • regelmäßig den Blutdruck kontrollieren

Bei einer vorhandenen Sehschwäche kann man die Augen wunderbar mit einer Rasterbrille trainieren!

Unsere Seminarempfehlung

Ernährung & (Rücken-) Gesundheit

17.-18. November 2018