Bei der ganzheitlichen biologischen Wirbelsäulenvitalisierung

… gehen wir davon aus, dass der menschliche Körper ein vernetztes, funktionelles System darstellt, das sich stets anpasst, selbst regeneriert und gesunden will.

Somit suchen wir bei abwesender Gesundheit nach den Störfeldern und gesundheitsstörenden und -schädlichen Faktoren.

 

Oft erkennen wir einen direkten Zusammenhang

… über die Meridianbahnen (ayurvedisch) zwischen Rückenleiden, Organerkrankungen und Zähnen.

 

Wir hatten zum Beispiel eine 22-jährige Patientin mit einer chronischen Blasenentzündung, die bereits seit vier Jahren immer wieder mit Antibiotika behandelt wurde. Die Abstände zwischen den Blasenentzündungen wurden immer kürzer. Hinzu kamen immer stärker werdende Rückenschmerzen in der Lendenwirbelsäule. Weder ihr Hausarzt noch der behandelte Orthopäde konnten helfen. Nachdem ihr dann am 21. und 22. Zahn die Amalgamfüllungen entfernt wurden, ließen schlagartig die Blasenentzündungen nach und die Rückenschmerzen waren weg.

 

Es ist also wichtig, im Rahmen der biologischen Wirbelsäulenberatung unbedingt diese Zusammenhänge mit zu betrachten.

Unter https://www.bnz.de/wp-content/zahn-organ-wechselbeziehungen/ findet ihr alle Zusammenhänge sehr anschaulich dargestellt.

 

Natürlich gehen wir hierauf auch im zweiten Modul der Dorn-Breuß-Ausbildung ein und im dritten Modul, dem ayurvedischen Merdidianseminar.

Unsere Buchempfehlung

Noch mehr Lesenswertes findes Sie hier.

In aller Munde

Unsere Zähne und ihre Bedeutung für die Gesundheit des gesamten Körpers

von Dr. Dominik Nischwitz
Mosaik Verlag – ISBN-10: 3442393434
bestellen bei buch7.de

Leave a reply