Elektrosmog und Funkbelastungen als mögliche Krankheitsursachen

In der ayurvedischen und biologischen Medizin sind die Therapeuten immer bemüht, die Krankheitsursachen zu finden.

In unseren Dorn-Breuß-Seminaren weisen wir dabei immer wieder auf die möglichen Wirkungen von Elektrosmog und Funkbelastungen u. a. durch Handy, Smartphone und WLAN hin.

Im NDR benannte Herr Prof Dr. med. Karl Hecht nun folgende mögliche Krankheitsbilder, neurologische und neurotische Symptome:

  • chronischer Müdigkeit
  • Erschöpfung
  • Schlafstörungen
  • Depression
  • Bluthochdruck
  • Tinnitus
  • erhöhte Infektanfälligkeit
  • Kopfschmerzen
  • Konzentrations- und Gedächtnisschwäche
  • Schwindel
  • u. v. m.

Prof. Hecht wies insbesondere auf die regenerationsstörende Wirkung von WLAN und Smartphone-Strahlen hin und riet diese, wenn sie nicht gebraucht werden, abzustellen.

Das Interview mit Prof. Hecht ist leider beim NDR nicht mehr online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll to top