Breuß-Massage in und mit der richtigen Schwingung

Gerade beim Breußen ist es wichtig, dass wir optimal und stimmig arbeiten.

Durch gezielte Meditation erhöhen wir unsere Eigenschwingung.

Ein kranker Mensch hat nicht selten eine Frequenz von unter 3.000 Bovis-Einheiten. Befindet sich also in der abbauenden Energie.
Als Heiler sollten wir nach Bovis mindestens in einer Schwingung von 7.500 Bovis-Einheiten wirken, besser noch 12.000 Bovis-Einheiten anstreben.
Nur so ist es möglich, einen kranken Menschen wirklich nachhaltig in seiner Frequenz zu heben und zu heilen.

Durch Meditation bereiten und beschreiten wir den Weg in eine höhere Schwingung.

Leave a reply