Fit mit Sauerkraut und Sauerkrautsaft

Sauerkraut in der Naturheilkunde

Herbstzeit ist Kohlzeit.

Spätestens seit dem Wirken von Hildegard von Bingen (1098-1179) ist bekannt:

Weißkohl geputzt, klein geschnitten und gesalzen in einem großen Behälter tüchtig gepresst (Sauerkrauttreten) ergibt ein Elixier, das als reinster Jungbrunnen dient.

Sauerkraut und Sauerkrautsaft bekamen einen festen Platz in der Naturheilkunde.

 

Enzymbildende Bakterien

Heute ist bekannt, dass der Mensch auf enzymbildende Darmbakterien angewiesen ist. Erst durch diese Bakterien werden die meisten anderen Nährstoffe für den menschlichen Körper verwertbar.

Enzyme sind Eiweißverbindungen, die zahlreiche Stoffwechselvorgänge steuern. Und daran ist Sauerkraut reich!

 

Vitamine, Mineralien, Ballaststoffe und und und

Aber Sauerkraut ist nicht nur sehr reich an enzymbildende Bakterien.
Weitere Wirkstoffe sind u. a.

  • Vitamine A, B1, B2, B6, B9, B12, C, K und Niacin. (vor allem das Vitamin C),
  • Mineralstoffe Natrium, Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen,
  • Ballaststoffe,
  • sekundären Pflanzenstoffe
  • Milchsäure.

 

Anti-Aging und Immunsystem

Diese Zusammensetzung an Wirkstoffen hilft den Magen-Darm-Trakt zu sanieren, verdrängt Keime und krankmachende Bakterien, stärkt das Immunsystem.

Es ist wohl die beste Anti-Aging-Kur – nicht nur für unsere Darmflora.

Diese reiche Zusammensetzung ist u. a. auch eine sehr effiziente Anti-Allergen-Kur.

 

Gesunder Darm – gute Abwehr

Die abführende Wirkung von Sauerkraut ist wohl den meisten bekannt. Aber es hilft nicht nur vorzüglich bei Darmträgheit!

Die Milchsäurebakterien helfen, den Darm zu sanieren. Sie verdrängen Pilze, Keime, krankmachende Bakterien und stärken das Immunsystem.

Der Verzehr von Sauerkraut oder Sauerkrautsaft senkt somit die Infektanfälligkeiten und ist eine sehr gute Vorbeugung gegen die herbstlichen Erkältungskrankheiten.

 

Und was ist mit Herz-Kreislauf?

Sauerkraut wirkt gegen Arterienverkalkung, ist cholesterin- und blutdrucksenkend, stärkt das Herz- Kreislaufsystem.

Viele Sportler wissen inzwischen, wie wirksam vorbeugend Sauerkraut bei Muskelkrämpfen ist!

 

Der Winter kann kommen …

1 Glas Sauerkrautsaft täglich vor dem Mittagessen!

Ernähren wir uns einmal wieder ganz bewusst saisonal und regional; Herbstzeit ist Sauerkrautzeit und eine gute Vorbereitung auf den Winter.

Noch mehr Infos über Sauerkraut gibt z. B hier:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/sauerkraut.html

Leave a reply