KHK – Kürbis Hirse Kokosmilch

KHK - Kürbis Hirse Kokosmilch

Kürbis mal etwas anders - schnell, einfach und seeehr lecker!
Gericht: Eintopf, Hauptgericht
Keyword: Hirse, Kokosmilch, Kürbis
Portionen: 4

Zutaten

  • Bratöl
  • etwas Cayennepfeffer
  • etwas Kardamon
  • 1 TL Koriandersamen
  • 1 TL Cumin / Kreuzkümmel
  • 750 g Kürbisfleisch
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Prise Muskat
  • 1/2 Zitrone Schale & Saft
  • 150 g Hirse
  • Brühe zum Würzen
  • Salz & Pfeffer nach Geschmack
  • 1-2 Äpfel Säuerlich & saftig

Anleitungen

  • Cayennepfeffer, Kardamon, Koriandersamen & Kreuzkümmel im Topf anrösten.
  • Das Bratöl dazugeben und erhitzen.
    Vorsicht - die Gewürze nicht verbrennen lassen.
  • Die Zwiebel schneiden und im heißen Öl mit den Gewürzen glasig dünsten.
  • Den Kürbis in mundgerechte Stücke zerteilen und dazu geben.
    Nicht zu klein schneiden, er zerfällt ja sowieso noch beim kochen.
    Hokaido hat hier den Vorteil, dass er durch seine Schale noch etwas mehr Konsistenz behält. Er verleiht dem Gericht auch eine schönere Farbe als z. B. ein Butternut. Das lässt sich allerdings leicht mit etwas Kurkuma ausgleichen.
  • Den Kürbis kurz anbraten und dann die Kokosmilch dazu geben.
  • Zitrone, Muskatnuss und etwas Brühe dazu geben.
  • Etwa zehn Minuten garen lassen.
  • Die Hirse heiß & kalt abspülen und dazu geben.
    Ggf. noch mit etwas Wasser auffüllen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Hirse braucht 15-20 Minuten bis sie gar ist.
    Vorsicht! Danach wird sie leicht matschig und pampig!
  • Die Äpfel in nicht zu kleine Stückchen schneiden und die letzten zehn Minuten mitgaren lassen.
    Perfekt ist es, wenn sie heiß und weich sind - aber noch einen hauch Biss haben.
  • Guten Appetit!
Leave a reply