Gnocchi mit heller Pilzsoße

Diese Gnocchi mit Pilzsoße waren ein Teil unserer herbstlichen italienischen Tricolore. Sie repräsentierten natürlich das Weiß. Zusammen mit dem Rot und dem Grün war der Teller hübsch bunt.

Isst man nur die Gnocchi mit der Pilzsoße für sich, würde ich unbedingt frische glatte Petersilie (gehackt) zum Schluss mit in dei Soße geben. Ein so 'blasses' Gericht ist nicht gut verdaulich. Das Grün der Petersilie macht es bekömmlicher.

 

Gnocchi, klassisch

Die sportliche Herausforderung bei Gnocchi ist, so wenig Mehl wie möglich benutzen zu müssen.
Deswegen ist es wichtig dafür zu sorgen, dass die Kartoffeln beim Kochen möglichst wenig Wasser ziehen! Also die Kartoffeln (am besten mehlig kochend) mit unversehrter Schale kochen und wenn möglich im warmen Backofen ausdampfen lassen!
Der zweite wichtige Faktor für leckere Gnocchi ist, dass die Kartoffeln noch warm weiterverarbeitet werden!
Der tatsächliche ‚Mehlbedarf‘ hängt vom Stärkegehalt der Kartoffel ab, also von Sorte und Alter. Deswegen gern vorsichtig herantasten. Der Teig sollte locker & fluffig aber nicht klebrig sein.
Course: Beilage, Hauptgericht, Main Course
Cuisine: italienisch
Keyword: vegan
Servings: 4 Portionen

Ingredients

  • 400 kg Kartoffeln
  • 100 g Weizenmehl Type 1050
  • 20 g Grieß Hartweizen
  • etwas Salz
  • Pfeffer & ggf. Muskat

Instructions

  • Die Kartoffeln ungeschält in reichlich gesalzenem Wasser kochen, dann abgießen und ausdampfen lassen.
  • Noch heiß pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer stampfen. Bitte keinen Rührbesen oder Mixer verwenden, sonst wird es schnell Kartoffelkleister.
  • Mehl und Grieß mit den Händen unterkneten. Solange Mehl dazugeben, bis der Teig eine Mürbeteig ähnliche Konsistenz hat.
  • Den Teig etwa 5 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu Rollen mit ca. 2 cm Durchmesser ausrollen, mit einem Messer ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden. Die Scheiben zu einem leicht ovalen Klößchen rollen und mit einer Gabel eindrücken. Auf einem bemehlten Teller lagern.
  • Reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen.
  • Gnocchi in das sprudelnde Wasser geben, Temperatur herunter drehen und die Gnocchi im siedenden Wasser gar ziehen lassen. Sobald sie an die Oberfläche steigen sind sie gar.

Notes

Gnocchi lassen sich schneller und leichter zubereiten als Nudeln, aber man kann sich an ihnen genauso austoben mit allen möglichen Kräutern und Gewürzen!
Reste sind in der Pfanne aufgebraten einfach köstlich. Oder verarbeitet sie doch mal in einem Salat!

 

 

Pilzsoße, helle

Course: Beilage, Hauptgericht, Main Course
Keyword: vegan
Servings: 4 Portionen

Ingredients

  • 1 Rote Zwiebel
  • 460 g Pilze d. Saison
  • 5 EL Mandelmus
  • 240 g Mandelmilch kalt
  • Kokosöl zum Anbraten
  • Salz & Pfeffer

Instructions

  • Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
  • In einer Schale das Mandelmus mit der kalten Mandelmilch verrühren.
  • Im heißen Kokosöl die Zwiebeln kurz anschwitzen, die Pilze dazugeben, vorsichtig mit Salz und Pfeffern würzen und scharf anbraten.
  • Je nach Pilzsorte ca. 5 Minuten bei mittlerer Temperatur weiterbraten lassen. Die angerührte Mandelcreme zu den Pilzen in die Pfanne geben und ggf. mit etwas Zitronensaft abschmecken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Scroll to top