22 - 23Jun2019

Ayurvedische Meridianlehre und Meridianmassage, Modul III

beginnt um 10:00 - endet um 17:00

€ 298,00 inkl. MwSt.

Die ayurvedische Heilslehre spricht von fünf Hauptenergiebahnen, die den Körper durchlaufen. Diese sind:

 

  • Leber-Galle-Meridian
  • Herz- Dünndarm-Meridian
  • Magen-Milz-Meridian
  • Lunge-Dickdarm-Meridian
  • Nieren-Blase-Meridian

 

Jeder dieser Energiebahnen sind Gelenke, Organe und Zähne zugeordnet. Kommt es zu einer Störung auf einer Energiebahn, können also in Resonanz-stehende Gelenke, Organe oder Zähne in Mitleidenschaft gezogen werden.

Mit der Technik der Meridianmassage werden die Bahnen ausgeglichen und in Harmonie zueinander gebracht.

Über die Elementenlehre erlernt der Teilnehmer das Wesen der Meridiane und ihren Wirkungskreis.

Die Massage selbst beginnt dann an den Meridianend- und Organpunkten im Fußbereich. Sie folgt den Bahnen an den Innen- und Außenseiten der Beine, an den Armen und über den Rücken zum Kopf hin und endet mit den Massagegriffen an der Kopfhaut.

Im Seminar wird die Massage in Theorie besprochen und dann in der Praxis nachvollzogen und geübt.

Die ayurvedische Meridianmassage ergänzt sehr wirkungsvoll die Dorn-Breuß-Anwendung. Sie kann aber auch unabhängig und selbstständig praktiziert werden.

Jeder Teilnehmer erhält ein ausführliches Skript in dem die Massage beschrieben und abgebildet ist.

 


Seminarleiter
Volker C. Kipper

In persönlichen Kalender laden