14 - 15Okt2017

Shiatsu - als Ergänzung zu Dorn-Breuß und als eigenständiges 'Werkzeug'

beginnt um 10:00 - endet um 17:00

€ 298,00 inkl. MwSt.

In diesem Seminar werden die Grundlagen des Shiatsu auf Basis der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) mit den fünf Wandlungsphasen und den Meridianen erklärt und gezeigt, wie mit Shiatsu die Behandlungsmöglichkeiten von Dorn-Breuß erweitern werden können.

In einem Mix aus Theorie und Praxis lernen Sie die Wandlungsphasen und die Meridiane sowie die Grundtechniken des Shiatsu kennen. Sie erfahren am eigenen Körper die mögliche Tiefe und Wirkung der Berührung.

Das Seminar ist für Anfänger/innen ohne Vorkenntnisse geeignet und bietet eine gute Basis um Shiatsu einfach mal kennen zu lernen und den eigenen Horizont zu erweitern.

Seminarinhalt

  • Theoretische Grundlagen der 5 Wandlungsphasen
  • Einstieg in die Welt der zwölf Meridiane nach Masunaga
  • Grundtechniken des Shiatsu
  • Die eigene Haltung in der Behandlung
  • Behandlungsmöglichkeiten in Bauch- und Rückenlage
  • Anschauliche Darstellung von Fülle und Leere am Klienten (energetische Blockaden)
  • Möglichkeiten im Zusammenspiel mit Dorn-Breuß

 

Nach diesem Seminar sind Sie bereits in der Lage eine entspannende Shiatsu-Behandlung in Bauch- und Rückenlage zu geben. Durch die Berührung der energetischen Blockaden werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und der Körper richtet sich neu aus.

Der „Werkzeugkoffer“ der Therapeuten wird neben den Dorn-Breuß-Kipper Modulen um einen zusätzlichen Ansatz erweitert. Den Therapeuten steht mit dem Shiatsu-Basiswissen eine separate oder ergänzende Behandlungsmöglichkeit für ihre Klienten, die sich mit den unterschiedlichsten Symptomen an sie wenden, zur Verfügung.

Behandelt wird in bequemer Kleidung auf dem Futon am Boden oder wahlweise auf der Liege.

Schwerpunkt wird die Behandlung am Rücken, Schultern und Kopf sein.

 


Seminarleiterin
Melanie Werber